Kugelgewindetriebe

Kugelgewindetriebe und Gewindespindeln von Smalltec


Gerollte Kugelgewindetriebe sind hochpräzise Antriebselemente, zur Aufnahme von axialen Kräften. 
 
  • Hersteller Spindel und Mutter: MICRON, Odessa im Bestand bei Lineareasy.
  • Endenbarbeitung und Montage: Service-Center Smalltec
 
 
Hier ein Produktvideo zu Herkunft und Herstellung von Spindel und Mutter


 

Ein Kugelgewindetrieb (KGT) ist ein Schraubgetriebe mit zwischen Schraube und Mutter eingefügten Kugeln. Er dient der Umsetzung einer Drehbewegung in eine Längsbewegung oder umgekehrt und ist mit der DIN 69051-1 (neue Norm: ISO 3408-1) normiert.

Im Vergleich zu konventionellen Schraubgetrieben mit aufeinander gleitenden Teilen, bei denen etwa 50 bis 90 % der eingeleiteten Leistung in Wärme umgewandelt wird, haben Kugelgewindetriebe

  • weniger Reibung (geringere Antriebsleistung, größere mögliche Bewegungsgeschwindigkeit),
  • weniger Stick-Slip-Verhalten (höhere Positioniergenauigkeit),
  • geringeren Verschleiß.

Den höheren Herstellkosten stehen Vorteile im Gebrauch und eine längere Lebenszeit gegenüber.


Quelltext: Wikipedia.de

Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 9 Artikeln)